CV:

 

Geboren 1976 in Hamburg.

 

Studium der Geschichte & Germanistik an der Universität Hamburg.

Diverse Reisen, u.a. mit dem Frachtschiff nach Kuba.

 

2007: Magister Artium, Geschichte/Germanistik, Universität Hamburg. 

 

Leben in Los Angeles (9 Monate) und Lima, Peru (12 Monate), Bekanntschaften mit den Autoren Sergio Bambaren und Peter-Paul Zahl. 

 

2008: Promovend, Anglo-Amerikanische Geschichte, Universität zu Köln.

 

Stipendien: 

 

Doctoral Fellow, German Historical Institute, Washington D. C.

Larry J. Hackman Invitational Fellow, New York State Archives, Albany, NY.

 

Juli 2013: Dissertation bei Prof. Dr. Norbert Finzsch, Universität zu Köln.

September 2014: Promotion zum Dr. phil. (Note: 1,0)

 

Drehbuch-Studium vor allem bei Wolfgang Kirchner an der Filmschule Hamburg-Berlin. Juli 2015: Dozent für Drehbuch an der Filmschule Hamburg Berlin, Januar 2016: Mitglied, Dramaturgenverband VeDRA.

 

Januar 2018: Postdoc/Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Hamburg,  Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe. 

 

 

 

Vorträge:

 

2018: Work-in-Progress-Vortrag zum Hamburger Tropeninstitut, Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe.

 

2012: 33. Annual Conference, NY State Historical Association, Niagara, NY (paper read in absence)


2012: Annual Conference of the Historians in the German Association for American Studies, 2012 (workshop presentation)

 

2009: NY State Archives, Albany, NY, September, 2009

 

2009: GHI Doctoral Fellows Seminar, Washington, D.C., 2009

 

 

 

Mitgliedschaften: 

 

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)

 

Arbeitskreis für Weltregionale und Globale Geschichte (AK WGG) des VHD

 

Verein für Hamburgische Geschichte (VHG)

 

Verband für Film- und Fernsehdramaturgie (VeDRA)

 

 

Medienecho:

 

Legal Tribune online

 

SPON

 

Autorenausbildung